Zum Inhalt springen

PRIMAS connect als Webservice für automatisierte Zugriffe

Sie benötigen wesentliche Informationen über Ihre Prüfmittel direkt innerhalb Ihrer Prozesse und haben hierdurch momentan einen erhöhten manuellen Aufwand? Dann ist PRIMAS connect die richtige IT-Lösung für Sie.

PRIMAS connect ist ein Webservice, der automatisierte Zugriffe und Abfragen auf PRIMAS online bzw. auf sämtliche in PRIMAS online aufrufbaren Daten im Datensystem der Testo Industrial Services ermöglicht. Durch eine REST API werden Prüfmittelstammdaten und Kalibrierzertifikate direkt von Kundensystemen/-anwendungen oder Dokumenten heraus automatisiert abgerufen und im Wertschöpfungsprozess eingebunden.

Die Identifizierung/Authentifizierung erfolgt über einen kundenindividuellen Token, der den automatisierten Zugriff ohne vorherige Anmeldung bei PRIMAS online ermöglicht. Durch diese sogenannte Web-API können unter anderem notwendige Stammdaten, wie z.B. der Prüfmittelstatus als auch die jeweils letzten Zertifikate abgerufen werden. Über PRIMAS connect sind damit auch Aufrufe (Hyperlinks) aus Kundensystemen/-anwendungen oder Dokumenten heraus möglich. Die Rückgabe der Stammdaten erfolgt im maschinenlesbaren VDI-Format als XML oder als JSON, dies ermöglicht es dem Kunden, die abgerufenen Information direkt im eigenen Prozess einzubinden.

Über PRIMAS connect können Sie unteranderem folgende Daten abrufen:

  • Prüfmittelstammdaten und -listen
  • Kalibrierzertifikate
  • Gültigkeitsinformationen
  • Informationen zu Ihren Auftragsdaten

Ihr Vorteil: Unsere Kompetenz

  • Aktuelle Daten jederzeit in Ihrem Prozess verfügbar
  • Vollständige Integration in Ihr bestehendes System
  • Automatische Aktualisierung der Prüfmittel- und Auftragsdaten
  • Authentifizierung über individuellen Token
  • Keine vorherige Anmeldung im System notwendig

PRIMAS connect – unser PRIMAS-Experte im Interview

PRIMAS connect als Webservice für automatisierte ZugriffeVideo im Overlay öffnen

Typische Anwendungsbeispiele

Vor dem Starten einer Produktionsanlage durch einen Mitarbeiter müssen die Verfügbarkeiten der jeweiligen Prüfmittel geprüft werden. Erst nach erfolgreicher Prüfung auf Status und Fälligkeitsdatum des Prüfmittels, wird die Anlage freigeschalten. Hierzu identifiziert sich der Mitarbeiter mit seiner Personal ID-Card an der Anlage. Im Rahmen dieses Anmeldevorgangs werden im Hintergrund Webservice-Anfragen über PRIMAS connect abgesetzt, die den Status und die aktuelle Fälligkeit der zugeordneten Prüfmittel abfragen. Die Statusabfrage ist somit direkt in Ihrem Prozess eingebunden und erfolgt immer, nach der erstmaligen Integration mit Hilfe des individuellen Tokens.   

In einer Vorschrift zur Prüfung von Produkteigenschaften bei einem unserer Kunden ist es notwendig, dass die für die eingesetzten Prüfschritte verwendeten Prüfmittel über ein jeweils gültiges Kalibrierzertifikat verfügen. Durch das Anklicken des entsprechenden Links in der Prüfvorschrift des Kunden, wird das letzte Kalibrierzertifikat aufgerufen und in einem Fenster zur Prüfung angezeigt. Fehlt das Dokument, können entsprechende Maßnahmen innerhalb der Prüfvorschrift definiert werden. 

Nach der Prüfmittelkalibrierung erhalten Mitarbeiter aus der Logistikabteilung die Prüfmittel zurück und müssen diese, den jeweiligen Abteilungen zuordnen. Dies ist entweder mit einem hohen manuellen Aufwand möglich oder mit Hilfe einer einfachen Excel-Arbeitsmappe mit integriertem PRIMAS connect Token möglich. Hierbei kann die Prüfmittelnummer in ein vordefiniertes Feld eingetippt oder sogar per Scan eingetragen werden. Mit Hilfe von PRIMAS connect und dem individuellen Token erfolgt im Hintergrund eine Abfrage, welcher Standort dem Prüfmittel zugeordnet ist.  

Unsere Prüfmittelmanagement IT- Lösungen

Prüfmittelmanagement IT-Lösungen PRIMAS online und mobile

PRIMAS online & mobile

Internetbasierte Prüfmittelmanagementsystem PRIMAS – auch für unterwegs.

Prüfmittelmanagement IT Lösung PRIMAS exchange

PRIMAS exchange

Automatisierter Datenaustausch zwischen Ihrem MES-/CAQ-System und Ihrem Kalibrierdienstleister

Arbeiten mit dem validierten Prüfmittelmanagementsystem PRIMAS validated

PRIMAS validated

Die validierte Prüfmittelmanagementlösung für GxP-regulierte Bereiche

Erfolgsgeschichten

Wir unterstützen Sie bei Ihren Projekten und setzten uns für Ihre Ziele ein. Hier finden Sie einen Auszug unserer erfolgreichen Kundenprojekte aus dem Bereich Prüfmittelmanagement.

Referenzen

Zum Nachlesen

Wir geben Ihnen einen Überblick über die Anforderungen verschiedener Normen und Richtlinien sowie hilfreiche Anleitungen zur Realisierung Ihrer Prüfmittelüberwachung.