Skip to main content

Highlights Band IV:

Gründung der Testo Industrial Services Österreich

Das Jahr 2014

Kalibrierungen gehörten bereits im Jahre 1995 zum Tagesgeschäft der Testo GmbH Österreich. Zu diesem Zeitpunkt wurden vor allem Prüfmittel aus dem eigenen Hause in der Abteilung „Kalibrierdienst“ geprüft. Schnell forderten die Kunden eine Erweiterung des Serviceangebotes. Bereits 1996 wurden die Messgrößen Temperatur, Feuchte, Druck und Strömung akkreditiert. Die Kalibrierabteilung zählte damals zu den ersten ÖKD-Laboren in Österreich. ÖKD, das ist der Österreichische Kalibrierdienst und das österreichische Gegenstück zur Deutschen Akkreditierungsstelle DAkkS. Nur ein Jahr später starteten die ersten Kalibrierungen bei den Kunden vor Ort. 1998 erhielt der Kalibrierdienst zusätzlich die Zulassung als Eichstelle für Temperaturmessgeräte.

Testo Industrial Services - Gründung Österreich

Die ausgeprägte Kundenorientierung trieb das Team zu Höchstleistungen. In den folgenden Jahren wurden die Labore mit großer Sorgfalt und Sachkompetenz weiterentwickelt und ausgebaut. Weitere Messgrößen wurden in das Portfolio aufgenommen und die Kalibrierungen im Vor-Ort-Service akkreditiert. Damit konnte über die Jahre eine führende Marktstellung in Österreich erzielt werden. Im Jahre 2014 erfolgte die Ausgründung der Kalibrierabteilung und die offizielle Zuordnung zum Dienstleistungssektor des Testo-Konzerns. Als eigenständiges Tochterunternehmen der Testo Industrial Services GmbH Deutschland zählt Testo Industrial Services heute zu den größten und genausten Kalibrierlaboren in Österreich. Lange wurde am ursprünglichen Standort umstrukturiert, angepasst und umgebaut. In diesem Jahr wurden die Räumlichkeiten endgültig zu klein. Am neuen Standort in der Carlbergergasse, Wien ist nicht nur die logistische Abwicklung einfacher, sondern auch ausreichend Platz für die nächsten Jahre voller Wachstum.