Skip to main content
Generationenwechsel – Eugen Sander, Christian Sander

Mitarbeiter im Portrait

Generationenwechsel.

Testo Industrial Services

Generationenwechsel unter den Sanders

Mitarbeiter im Portrait

Heute verfügt die Testo Industrial Services über mehr als 220 akkreditierte Kalibrierverfahren.
Dank Eugen Sander wurde der Ausbau der Labore seit über 20 Jahren fortan vorangetrieben. Pünktlich zum Jahresbeginn 2020 übernimmt Christian Sander das Werk seines Vaters. Als Leiter der Metrologie wird er die Akkreditierungen bei Testo Industrial Services weiterentwickeln.

Großen Worten Folgen taten
1999 kam Eugen Sander zur Testo CAL, der heutigen Testo Industrial Services. Er überzeugte mit einer selbstbewussten Behauptung „Ich kriege für alles eine Akkreditierung.“  Unmittelbar danach begann er mit seiner Mission und erreichte noch in seinem ersten Jahr die Akkreditierung der Messgröße Druck. Bis heute bestätigt sich die Aussage von einst: Testo Industrial Services ist dank Eugen Sander und seinem Team aktuell für mehr als 220 Kalibrierverfahren akkreditiert. 
 

Eugen Sander – Mitarbeiter Testo Industrial Services


Glücksgefühle durch die Messtechnik
Als Messtechniker durch und durch hat Eugen Sander das Dienstleistungsportfolio über Jahre hinweg ausgebaut. „Ich hatte immer das Gefühl, hier kann ich etwas bewegen. Wir waren immer einen Schritt voraus und damit am Puls der Zeit. Die Fortschritte in der Messtechnik haben bei mir ganz einzigartige Glücksgefühle ausgelöst“, so schwärmt Eugen Sander. Nicht nur die Bedürfnisse der Kunden konnten befriedigt werden. 2012 wollten wir unter die Rolls Royce der Kalibrierdienstleister und damit auch die hochwertigen Bezugsnormale unserer Wettbewerber kalibrieren. Mit der Intention von Eugen Sander wurde das Primärlabor auf höchstem messtechnischen Niveau aufgebaut, sodass die Messunsicherheiten im elektrischen und thermodynamischen Bereich bis heute zu den kleinsten aller DAkkS-Labore gehören. 
 

Eugen Sander Laborführung Kirchzarten


Generationenwechsel bei den Sanders

Eugen Sander hat sein Wissen nicht nur bei Testo Industrial Services verankert. Auch seinem Sohn Christian Sander hat er wohl das Herzblut für die Messtechnik vermacht. Vor 18 Jahren arbeitete Junior Sander erstmals bei der Testo CAL und unterstützte bei der Einführung des neuen Lims-Systems – das führende System zur Kalibrierung in unseren Laboren. „Ich habe damals die Testo-Kataloge gewälzt und die Gerätetoleranzen in Lims eingepflegt. Das waren die ersten Grundbausteine für die heutige Konformitätsbewertung. Sprich bei der Entscheidung, ob ein Messgerät innerhalb oder außerhalb der Toleranz ist“, erzählt Christian Sander im Beisein seines Vaters.

Beim Umzug der Testo CAL im Jahr 2006 von Lenzkirch nach Kirchzarten, sprang er spontan als Umzugshelfer ein. Hier ein Foto wie er sich beim großen Umzugstag stärkte.
 

Christian Sander beim Umzug Kirchzarten


Doch in die Fußstapfen seines Vaters trat Dr. Christian Sander erst heute, 13 Jahre später. Als Leiter der Metrologie wird er von nun an die Akkreditierungen bei Testo Industrial Services vorantreiben und sein Kow-how beim Wissenstransfer mit den metrologischen Instituten und wissenschaftlichen Gremien vertiefen. Christian Sander erinnert sich noch heute an die Betriebsausflüge. Damals durfte er als kleiner Junge bei spannenden Aktivitäten wie Kanuausflügen dabei sein. Sein Vater unterhielt die Belegschaft mit seinem Akkordeon.
 

Eugen Sander – Teamausflug Luzern


Ein lachendes und trauriges Auge

Geprägt vom Generationenwechsel stellt unser langjähriger Experte Eugen Sander fest: „Ich habe ein lachendes und ein trauriges Auge. Ich werde die Arbeit mit der Messtechnik enorm missen. Jedoch blicke ich sehr gerne auf all die Erfolge bei Testo Industrial Services zurück. Umso mehr freue ich mich, dass Christian mein Werk auf seine Art und Weise weiterführen wird.“  Sohn Christian stellt fest, dass er seinen Vater durch die gemeinsame Zusammenarbeit auf eine ganz neue Art und Weise kennenlernen durfte. „Mir war nie bewusst, in welcher Fachwelt mein Papa unterwegs ist. Die Herzlichkeit zu anderen Laborleitern und unter den Kollegen bei Testo hat mich tief beeindruckt“, so Christian Sander. Heute freut sich Christian Sander, dass sein Vater sich beruflich zurück zieht und dadurch umso mehr Zeit für seine Enkel hat.
 

Testo Industrial Services

Teamplayer werden