Zum Inhalt springen
Elektrische Kalibrierungen in Laboren

Prüfmittelmanagement und Messsystemanalyse in der Automobilindustrie

Wir schulen Sie zu den aktuellen und neuesten Anforderungen, die es für Ihre Prüfmittel gibt. Durch praxisnahe Inhalte, vertiefen und festigen wir Ihr Fachwissen.

Kurzbeschreibung:
In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen und neuesten Anforderungen der Richtlinien und Normen zu den Bereichen Kalibrierung, Prüfmittelüberwachung, Prüfmitteleignung, Fähigkeits- und Messsystemanalyse in der Fahrzeugbauindustrie. Innerhalb des Praxisteiles werden Ihnen zudem die Grundlagen der Messsystemanalyse (MSA) vermittelt. Zudem führen Sie selbst eine Messsystemanalyse nach Verfahren 1 und 2 durch. Durch die Kombination aus Theorie und Praxis vertiefen Sie Ihr Fachwissen in diesem Bereich. 

Das Seminar beinhaltet Laborführungen und schließt mit einem Abschlusszertifikat ab.

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter/-innen aus der Fahrzeugbau- und Fahrzeugbauzulieferindustrie, bei denen Prüfmittelmanagement von Bedeutung ist. Sowie an Mitarbeiter/-innen, welche die Forderungen der Richtlinien an die Kalibrierung, Eignung, Fähigkeit und Analyse von Messsystemen umsetzen, überwachen und bewerten. Aber auch an Mitarbeiter/-innen aus der Prüfmittelüberwachung, Prüfmittelverantwortliche, Mess- u. Regeltechniker, sowie QS-Mitarbeiter, welche die Verantwortung für Mess-, Prüf- u. Kalibrierergebnisse tragen.
 

  • Grundlagen, Begriffe und Definitionen, Normen und Richtlinien
    • Forderungen aus den Normen und Richtlinien: ISO 9001: 2015, VDA 6.1, IATF 16949, GMP, FDA, HACCAP, DIN ISO 10012:2003
  • Richtliniengerechte Prüfmittelüberwachung und deren Gründe und Ziele
    • Know-How-Aufbau für einen höheren Qualitätsstandard in Ihrem Unternehmen
  • Konformitätsbewertung
    • Konformitätsbewertung der Kalibrierung nach unterschiedlichen Normen und Richtlinien (14253-1; ILAC G-8; DIN EN ISO/IEC 17025:2018) 

  • Grundlagen der Messsystemanalyse, Bewertungsmaßstäbe und Beispiele 
  • Ermittlung der Ursachen von Messabweichungen
  • Ermittlung der nötigen Parameter zur Durchführung der Messsystemanalyse 

Praxisteil

  • Verfahren 1: Ermittlung der Werte am Praxisbeispiel eines Messschiebers 
  • Verfahren 2: Ermittlung der Werte an einem Praxisbeispiel
  • Verfahren 3: Anwendungsbeispiele
  • Attributive Prüfung: Anwendungsbeispiele
  • Statistische Auswertung 
  • Untersuchung der Einflussgrößen und Diskussion der Ergebnisse

Veranstaltungen und Kosten (zzgl. MwSt):

Online-Seminar 09.02. - 10.02.2022 1.420,-€
Wien (AT)    20.09. – 21.09.2021  1.420,-€
Kirchzarten bei Freiburg (DE) 18.10. – 19.10.2021  1.420,-€

 

Folgende Seminartage sind einzeln buchbar:

Tag 1  710,-€
Tag 2  nicht einzel buchbar