Skip to main content

Unternehmen

Bautagebuch

Neubau Calibration Factory


Auf dieser Seite werden die aktuellsten Bilder und News zum spannenden Bauprojekt Calibration Factory veröffentlicht. Werfen Sie einen Echtzeit-Blick auf unsere Baustelle oder verfolgen Sie den Verlauf des Bauvorhabens in unserem Bautagebuch.
 

  • 01.06.2021: Der Countdown läuft

Die Calibration Factory ist in den letzten Zügen und die Planungen für den Umzug werden immer konkreter. In den nächsten Wochen wird deshalb noch einmal richtig Gas gegeben. So werden die letzten Installationen abgeschlossen, die Küchenzeilen in der Kantine und den Ruheoasen verbaut, die Logos und Pylonen im Außenbereich angebracht und vieles mehr. Wer aufmerksam unseren Kanal auf Instagram verfolgt weiß, welche Qual der Wahl uns letzte Woche beschäftigt hat. Die Farbauswahl der Loungemöbel stand an. Welches Orange wird es wohl werden?

 

Calibration Factory - Stoffmuster
  • 06.05.2021: In Szene gesetzt 

Die Calibration Factory erstrahlt in ganz neuem Glanz! Kürzlich haben wir eine Testbeleuchtung durchgeführt und konnten beeindruckt staunen wie unser Gebäude bei Nacht in strahlenden Farben funkelt. Wie und in welcher Größe unser Logo an das Gebäude angebracht wird, wurde dabei auch final entschieden. Lasst euch überraschen. Kleiner Tipp – die Beleuchtung wird um einiges dezenter.

Calibration Factory, Nacht, Bestrahlung, Bautagebuch
  • 19.03.2021: Der Frühling kann kommen 

Die frisch gepflanzten Eichenbäume umsäumen den neu gepflasterten Weg zu unserem Haupteingang. Langsam aber sicher nimmt nicht nur die Fassade, sondern auch das Außengelände seine Gestalt an. Das Fahrradhäuschen für die sportlichen Kollegen ist in den letzten Zügen und auch die Dachterrasse und der sonnige Pausenbereich auf der Nordostseite können bald mit Leben gefüllt werden.

Calibration Factory – Haupteingang im Frühling
  • 10.02.2021: Inbetriebnahme automatisiertes Lagersystem

Schon der erste Blick auf das automatisierte Lagersystem beeindruckt. Nicht nur durch seine Größe, sondern auch durch die ausgetüftelte Logik die dahintersteckt. Schütten bewegen sich von einem Raum zum anderen und suchen sich selbstständig basierend auf einer komplexen Programmierung Ihren Platz im großen Lager.

Calibration Factory – Inbetriebnahme Lagersystem KARL
  • 19.01.2021: Es wird weiß auf der Baustelle 

Seit dem 11. Januar wird nach der Winterpause wieder fleißig auf der Baustelle gearbeitet. Nicht nur die Natur rund um die Calibration Factory ist nun weiß, sondern auch die frisch gestrichene Fassade. Wer ein gutes Auge hat sieht auch schon unser oranges Testo-Logo an der Außenfassade Probe hängen.

Calibration Factory - Innenausbau beginnt
  • 15.12.2020: Es geht voran

Der Innenausbau ist in vollem Gange und die Calibration Factory nimmt immer mehr die gewünschte Gestalt an. Der Estrich ist aufgetragen und in den ersten Räumen wurde schon der Fußboden verlegt. Ein robuster Holzboden und große Glasfronten schaffen eine freundliche Arbeitsumgebung. Besonderes Highlight sind die Dachfenster im Gebäude, welche eine Lichtdurchflutung von oben ermöglichen. Richtig grün wird es auch auf dem Dach der Calibration Factory. Die Dachbegrünung sieht nicht nur toll aus, sondern wirkt unter anderem auch wie eine natürliche Klimaanlage.

Calibration Factory – Fundament
  • 21.08.2020: Da fehlt ein Stück

Bisher haben wir an dieser Stelle immer über die Erfolge auf unserer Baustelle berichtet. Aber auch bei unserem Neubau musste Mal der Tag kommen, an dem etwas so richtig schiefgeht. Als der erste Anruf einging, hielten wir es noch für einen Scherz: Die Bodenplatte ist zu kurz. 25 Zentimeter fehlen für das Fundament unseres automatisierten Lagersystems. Keiner wusste genau, wie das passieren konnte, aber der Rattenschwanz dahinter war lang. Der Stahlbau sollten zum Beispiel geliefert werden, hätte dann aber nicht gepasst. Die Bausteine mussten neu zusammengesetzt und die beteiligten Firmen koordiniert werden. Am Ende konnten wir das Problem lösen, Nervenkitzel inklusive. 

Calibration Factory – Fundament
  • 31.07.2020: Der erste Eindruck zählt

Die Baustelle hat in den letzten Tagen nochmal ordentlich an Höhe gewonnen. Mit dem Aufbau des Lagers, ist nun der höchste Punkt des Gebäudes zu erkennen. Auch am Boden kann man nun sehr gut erahnen, wie Räume und Labore im Sommer 2021 aussehen werden. Aktuell arbeiten wir an der Finalisierung der Außenfassade. Dabei geht es nicht nur um Materialien, Farben und die passende Beleuchtung, sondern auch um die richtige Platzierung des Testo-Logos. Wie auch sonst im Leben, zählt der erste Eindruck. Gemeinsam mit unserem Architekten-Team tüfteln wir das passende Konzept aus. 

  • 01.07.2020: Grillfest in Zeiten von Corona

In den letzten Wochen und Monaten hat sich die Arbeitswelt für viele stark gewandelt. Auch auf unserer Großbaustelle konnte nicht überall wie gewohnt gewerkelt werden. Zur Einhaltung der allgemein gültigen Corona-Verordnung wurden vermehrt Hygieneunterweisungen durchgeführt, Arbeitsprozesse an Abstandregelungen angepasst und zusätzliche Sozialcontainer installiert. Die zusätzlichen Schutzmaßnahmen haben der Motivation unserer Bauarbeiter jedoch keinen Abbruch getan. Dieses außergewöhnliche Engagement haben wir mit einem gemeinsamen Mittagessen auf der Baustelle belohnt. Das Projektteam von Testo Industrial Services sorgte für die passende Verpflegung und schmiss den Grill an – natürlich mit Mund-Nasen-Schutz.

Calibration Factory Grillfest Testo Industrial Services
  • 23.06.2020: Einbau unseres Löschanlagen-Tanks

Bei strahlendem Sonnenschein und nahezu Windstille wurde das Herzstück unserer Löschanlage im Rohbau platziert. Der handgefertigte Tank ist über sechs Meter lang und wiegt rund sechs Tonnen. Mit viel Präzision und routinierten Kommandos schwebte der Tank, von einem eigens dafür aufgebauten Kran getragen, über die Baustelle. Aus der Ferne könnte man meinen, es sei ein Zeppelin gewesen. Auch wenn wir hoffen, dass die Löschanlage niemals zum Einsatz kommt, freuen wir uns, dass unser Neubau mit einem so ausgeklügelten System ausgestattet wird. Durch den Löschvorgang selbst, wird im Fall der Fälle, nichts zerstört, das Löschmittel kann rückstandsfrei ausgelüftet werden. 

Calibration Factory Löschanlage Testo Industrial Services
  • 03.06.2020: Automatisiertes Lagersystem

Während die Labor-, Technik- und Büroräume auf der Baustelle bereits Gestalt annehmen, wurde an anderer Stelle erst das Fundament gegossen. Auf einer Fläche von 360 qm wird künftig ein automatisiertes Lagersystem in die Höhe ragen. Aktuell belegen Regale zwischen 10 und 20 Prozent unserer Laborfläche. Platz, den wir sinnvoller nutzen könnten. Gemeinsam mit unserem Lieferanten Unitechnik haben wir ein System entwickelt, welches uns nicht nur wertvollen Platz in den Laboren zurückgibt, sondern auch unzählige Stunden des Suchens und Sortierens. Die einmalige Fördertechnik ermöglicht es, Schütten außerhalb der Laborflächen zu lagern und dem Nutzer genau dann zur Verfügung zur Stellen, wenn er sie braucht.

Neubau Calibration Factory – Automatisiertes Lagersystem
  • 13.05.2020: Die Zeitkapsel

Ein Bauprojekt ist mit vielen Traditionen verbunden, die wir natürlich auch in der Calibration Factory aufgreifen wollen. So haben wir bereits kurz nach dem Spatenstich mit der Planung für eine Zeitkapsel begonnen. In dieser haben unser Management Team, viele Projektmitglieder und der Belegschaftsausschuss Wünsche für die Zukunft aber auch bedeutungsvolle Gegenstände für die Ewigkeit betoniert oder vergraben. Die Zeitkapsel wird im Eingangsbereich platziert und nur zur Hälfte betoniert. So ist die Zukunft jedem zugänglich und immer sichtbar.

Zeitkapsel Testo Industrial Servives
  • 15.04.2020: Aus der Vogelperspektive

Trotz aktueller Corona-Krise nimmt die Calibration Factory Form an. Auf so einer Großbaustelle ist zum Glück genügend Platz um den geforderten Sicherheitsabstand einzuhalten und somit gesund zu bleiben. Dank dem unermüdlichen Einsatz unserer Bauarbeiter, kann man durch den Bauzaun schon die Laborflächen, die Technikzentrale aber auch Aussparungen für die Türen erkennen. Einen noch besseren Einblick zum Baufortschritt erhält man aus der Vogelperspektive. Wir nehmen Sie mit auf einen Flug über unsere Baustelle:

  • 02.03.2020: Es geht hoch hinaus

Seit einigen Tagen wächst unsere Baustelle in die Höhe. Kranführer Alex hat seine Position auf 40 Metern eingenommen und damit die gesamte Baustelle perfekt im Blick. Im Führerhäuschen war es stürmisch die letzten Tage, bis zu 50 km/h wurden auf seiner Anzeige gemessen. Sturmtief Sabine hat den Betrieb auf der Baustelle allerdings kaum beeinträchtigt. Alex lacht und berichtet, dass er das bereits auf 70 Metern erlebt hat. Seit 25 Jahren dirigiert Alex Baustellen von oben und war zum Beispiel schon am Bau der Testo Gebäude in Titisee beteiligt. An Tagen wie heute liebt er seinen Beruf besonders: Strahlender Sonnenschein geleitet ihn in den Feierabend.

Hoch hinaus – Neubau Calibration Factory
  • 31.01.2020: Die Basis schaffen
     

Es läuft einiges auf der Großbaustelle. Durch die milden Temperaturen konnte das Jahr äußerst produktiv gestartet werden. Bei strahlendem Sonnenschein wurde der erste Teil der Bodenplatte gegossen. Sie spielt eine wichtige Rolle bei der Statik des gesamten Gebäudes. Die Bodenplatte überträgt das Eigengewicht des Gebäudes auf den Boden und verteilt die Last gleichmäßig. Gleichzeitig schützt sie das Bauwerk vor Bewegungen des Erdreichs, die zum Beispiel durch Kälte oder Wärme entstehen können. 

Bodenplatte – Neubau Calibration Factory
  • 20.12.2019: Von West nach Ost 
     

Langsam kehrt auch auf unserer Baustelle Ruhe ein. Die vielen Bauarbeiter verabschieden sich in die wohlverdienten Weihnachtsferien und tanken Energie für ihre Aufgaben im neuen Jahr. Wir haben mittlerweile den zweiten roten Punkt erhalten und ein Großteil des Fundaments wurde bereits gegossen. Hier arbeiten wir uns von West nach Ost und nutzen das vorhandene Erdmaterial immer wieder. Die milden Temperaturen und der strahlend blaue Himmel kommen uns entgegen und wir sind voll im Zeitplan. Wir wünschen allen Beteiligten ein besinnliches Weihnachtsfest und einen gesunden Start in 2020!

Testo_Industrial_Services_Großbaustelle_Fundament
  • 28.11.2019: Der erste rote Punkt
     

Auch auf unserer Großbaustelle geht nichts ohne die passende Genehmigung. Endlich haben wir unseren ersten roten Punkt erhalten und können nun mit den Vorarbeiten für die Bodenplatte beginnen. Dank der richtigen Partner an unserer Seite, konnten wir direkt mit dem Gießen des Fundaments starten. Jetzt hoffen wir auf einen milden Jahresausklang, damit unser Zeitplan nicht durcheinander kommt. 

Roter Punkt – Neubau Calibration Factory
  • 14.11.2019: Der große Kran steht
     

Nun ist die Großbaustelle auch aus der Ferne sichtbar. Ein über 30 Meter hoher Kran wurde installiert. In knalligem Rot markiert er den Bereich an dem künftig Großes passieren wird. Er, dass ist übrigens der „Wolff“ von Wolffkran: 60 Meter Ausladung und eine Traglast von über 8,5 Tonnen. Als Anführer des „Baustellenrudels“ wird er über 90 Prozent der Baustelle bearbeiten. Im Laufe der Bauarbeiten wird ein weiterer, kleiner Kran unterstützend eingesetzt. Der Blick aus dem Kran ist atemberaubend. Und während man in der Firmenzentrale einen Kaffee im Bistro genießt, kann man den roten „Wolff“ bei seiner Arbeit beobachten. 

Kran – Neubau Calibration Factory
  • 30.10.2019: Der erste Bagger rollt
     

Was im Rahmen des offiziellen Spatenstichs eher symbolischen Charakter besessen hat, wurde rund eine Woche später Realität. Der erste Bagger hat die Baustelle erreicht und innerhalb weniger Tage den Mutterboden abgetragen. Damit die wertvolle Bodenschicht nicht unter den Lasten der Baumaterialien und Baustellenfahrzeugen vergeht, wird sie auf Hügeln rund um die Baustelle zwischengelagert. Später wird sie für die Modellage des Außenbereichs wiederverwendet. Auf manchen Baustellen reicht die Fläche für die Lagerung des Mutterbodens nicht aus und er muss abtransportiert werden. In unserem Fall geht ein großes Dankeschön an die Firma FSM , welche uns Teile ihres Grundstücks dafür zur Verwendung gestellt haben.

Bagger – Neubau Calibration Factory
  • 21.10.2019: Spatenstich
     

Spatenstich im Gewerbegebiet Fischerrain in Kirchzarten: Mit dem Neubau schafft Testo insgesamt 200 neue Arbeitsplätze. Trotz des regnerischen Wetters konnte Testo Industrial Services viele Gäste beim offiziellen Spatenstich begrüßen. Highlight: Bürgermeister Andreas Hall,  Architekt Klaus Wehrle, Vorstandsvorsitzender Burkart Knospe und Geschäftsführer Raimund Föhrenbacher setzen den ersten Spatenstich auf dem Baugrundstück.

Calibration Factory